Genealogieprogramme

Arbeiten mit "TNG - The Next Generation of Genealogy Sitebuilding": Ein Seminar für Genealogen, Heimat- und Familienforscher

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 30. September 2017 - 9:00 bis 17:45
Referent: 
Marcus Ohlhaut, Wulf von Restorff, Winfried Müller

Genealogen sind bestrebt, Verknüpfungen zwischen voneinander abstammenden Personen herzustellen.

Welche Möglichkeiten gibt es, neben einer übersichtlichen Darstellung der allgemeinen biograph­ischen Daten (Geburt, Hochzeit, Tod, Beruf) weitere Informationen (Bilder, Medien, Texte, Ortsangaben, Ereignisse) zu den Vorfahren für die interessierte Allgemeinheit darzustellen?

Arbeiten mit Legacy Family Tree - Ein Seminar für Genealogen, Heimat- und Familienforscher

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 14. Januar 2017 - 9:00
Referent: 
Marcus Ohlhaut, Prof. Dr. Wulf von Restorff, Winfried Müller

Am 14. Januar 2017 veranstaltete der BLF ein ganztägiges Seminar zum Thema „Arbeiten mit Legacy Family Tree“. Die Veranstaltung war mit 20 Teilnehmern ausgebucht.

AGES-Kurs und Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 17. November 2016 - 15:00
Referent: 
Herbert Petersen

Fortsetzung AGES-Kurs mit Herbert Petersen

Allgemeine Beratung, Leseübung/Lesehilfe, Internetforschung, Sterbebilderscannen

 

AGES-Kurs und Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 15. September 2016 - 15:00
Referent: 
Herbert Petersen

Fortsetzung AGES-Kurs mit Herbert Petersen

Allgemeine Beratung, Leseübung/Lesehilfe, Internetforschung, Sterbebilderscannen

 

AGES-Kurs und Workshop in der neuen Bibliothek

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 21. Juli 2016 - 15:00
Referent: 
Herbert Petersen

Fortsetzung AGES-Kurs mit Herbert Petersen

Allgemeine Beratung, Leseübung/Lesehilfe, Internetforschung, Sterbebilderscannen

 

Vorstellung verschiedener Genealogie-Programme

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 14. April 2015 - 19:00

Die Referenten Herr Alkofer, Herr Binder und Herr Dr. Vogt stellen anhand ausgewählter Beispiele die Genealogieprogramme vor, mit denen sie jeweils arbeiten. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei vor allem auf den Punkten Benutzerfreundlichkeit und Funktionen der jeweiligen Software. Auf die zahlreichen Fragen des erschienen Publikums können die drei Referenten kompetente Auskünfte geben. Eine anschließende Diskussionsrunde über Pro und Contra der jeweiligen Programme wird von den Anwesenden sehr gut angenommen.

Forscherwerkstatt

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. Juni 2014 - 18:00

Die Forscherwerkstatt bot den Teilnehmern die Möglichkeit, Fragen zu genealogischen Problemen und Genealogieprogrammen zu stellen und sich beim Entziffern von schwierigen Textstellen in alten Schriften helfen zu lassen. Außerdem wurden mitgebrachte Sterbebilder eingescannt.

Arbeitsabend: Darstellung der eigenen Ahnenforschung in Form von Ahnentafeln, Stammtafeln, Nachfahrentafeln, Ahnenlisten, Ahnenbuch usw.

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 5. November 2009 - 19:00

Frau Weilnböck spendierte eine Brotzeit. Herr Kleitner war wieder mit seinem Spezialtopf im Einsatz, den er anschließend der Bezirksgruppe spendete.

Herr Kleitner stellte sein neues Buch "Die Mühlen an der Kessel", das er mit einem kleinen Team erarbeitet hat, vor. Es kann bei ihm erworben werden. Er bot seine Hilfe beim Erstellen eines solchen Werkes an, da häufig Kleinigkeiten sehr viel Zeit kosten, wenn man die Tricks nicht kennt.

Organisation und Auswertung bei AGES

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 3. April 2008 - 19:00
Referent: 
Herbert Petersen

Herr Petersen stellte sich kurz vor. Seit über 40 Jahren forscht er über seine Ahnen und hat umfangreiches Material gesammelt. Mit welchem System er diese vielen Unterlagen sortiert, und wie er die Festplatte seines Computers organisiert hat, um alles schnellstmöglich zu finden, stellte er in seinem Vortrag vor.

Jahresabschlussessen - Welches genealogische Programm benutze ich?

Veranstaltungstermin: 
Dienstag, 14. Dezember 2010 - 19:00

Verbunden mit dem Jahresabschlussessen stellten einige Teilnehmer die von ihnen benutzten genealogischen Programme vor: Ahnenblatt, GenProfi, GF-Ahnen, Stammbaumdrucker. Die Nutzer schilderten Vor- und Nachteile; es war keine Werbeveranstaltung für irgendein Programm.

Seiten

RSS - Genealogieprogramme abonnieren