Ausstellung „Original! Pracht und Vielfalt aus den Staatlichen Archiven Bayerns“ im Bayerischen Hauptstaatsarchiv

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 2. November 2017 - 9:00
Veranstalter: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern

Vom 11. Oktober bis 5. Dezember 2017 zeigte das Bayerischen Hauptstaatsarchiv in einer Ausstellung 126 Archivalien aus allen staatlichen Archiven und somit aus allen Regionen Bayerns. Die Ausstellung stellte die Faszination von Archivalien in den Mittelpunkt, ein Aspekt, der für Familienforscher natürlich von besonderem Interesse ist. Ausgewählt wurden Urkunden, Amtsbücher, Akten, Karten und Pläne, Plakate und Flugblätter, Fotos, Ton- und Videoaufnahmen und digitale Informationen, die optisch, inhaltlich, wegen ihrer Seltenheit oder ihrer politischen Bedeutung etwas Besonderes sind. So wurden u.a. eine Urkunde Kaiser Karls des Großen aus dem Jahr 807, die Goldene Bulle Kaiser Karls IV., ein „Kuchlbuch“ über die Verpflegung der Seeoner Mönche im 16. Jahrhundert, Unterlagen zum Einsatz und Tod Franz Marcs

im Ersten Weltkrieg und die Spruchkammermeldebögen von Oskar und Emilie Schindler von 1946 gezeigt. Die Mitglieder und Gäste der Bezirksgruppe Oberbayern wurden in zwei Gruppen durch die Ausstellung geführt wurde. Herr Dr. Gerhard Immler, Ltd. Archivdirektor im Hauptstaats­archiv, Abt. III, führte die erste Gruppe, Frau Dr. Monika von Walter, wissenschaftliche Referentin im Hauptstaatsarchiv, übernahm die zweite Gruppe.                

Art der Veranstaltung: 
Exkursion, Ausflug
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern
Teilnehmerkreis: 
für BLF-Mitglieder; Gäste sind herzlich willkommen
Anmeldung: 
Anmeldung erforderlich!
Teilnehmerzahl gesamt: 
30 Teilnehmer