sonstiger Veranstaltungsort in Mittelfranken

Patrizier – Wege zur städtischen Oligarchie und zum Landadel. Süddeutschland im Städtevergleich

Veranstaltungstermin: 
Freitag, 7. Oktober 2016 (Ganztägig) bis Samstag, 8. Oktober 2016 (Ganztägig)

Seit dem 16. Jahrhundert wird die politische und gesellschaftliche Führungsschicht der Reichsstadt Nürnberg Patriziat genannt, was auf den Ratskonsulenten Scheurl zurückgeht, der 1516 die Nürnberger Geschlechter in Rückgriff auf das antike Rom „patricii“ nannte. Das mittelalterliche Patriziat nannte sich selbst "Geschlechter", wie es für mehrere Städte bezeugt ist.

Vereinsausflug nach Nürnberg zur Bayerisch-Tschechischen Landesausstellng über Kaiser Karl IV.

Veranstaltungstermin: 
Donnerstag, 17. November 2016 - 9:00

Wie schon beim Ausflug im Juli fuhr der vollbesetzte Bus bei Regen in München los. Als wir beim Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg, dem Ausstellungsort, ankamen, hatte sich das Wetter aber deutlich gebessert. Nach dem Mittagessen im Museumsrestaurant besuchten wir in zwei Gruppen die Ausstellung, die hinsichtlich ihrer Exponate mit der vorausgegangenen Ausstellung in Prag zu 80 Prozent identisch ist.

Sudetendeutscher Tag in Nürnberg

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 14. Mai 2016 (Ganztägig) bis Sonntag, 15. Mai 2016 (Ganztägig)

Vom 15. bis 16. Mai fand in Nürnberg der Sudetendeutsche Tag statt. Herr Wegele und Frau Scheller betreuten den Stand des BLF und wurden von Frau Schröder-Spetzke unterstützt. Die Besucherzahlen waren gefühlt weniger als in Augsburg, jedoch war das Interesse an der Familienforschung mit Hilfe der Kirchenbücher online sehr groß. Die Linkliste und die Infoblätter waren begehrt. Drei Besucher, denen geholfen wurde, waren so ergriffen, dass ihnen die Tränen kamen.

20. Nordschwäbisch-Mittelfränkisches Forschertreffen 2015 in Weiltingen

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 17. Oktober 2015 - 10:00

Das 20. Nordschwäbisch-Mittelfränkische Forschertreffen findet dieses Jahr wieder in Mittelfranken statt. Wir treffen uns am Samstag, den 17.10.2015 ab 10:00 Uhr

Rahmenprogramm:

Organisation: Bernd Fischer

63. Deutscher Genealogentag in Erlangen

Veranstaltungstermin: 
Freitag, 9. September 2011 (Ganztägig) bis Sonntag, 11. September 2011 (Ganztägig)

Der Genealogentag fand vom 09. - 11. September 2011 in Erlangen, organisiert vom Genealogischen Kreis Siemens Erlangen, mit dem Thema „Genealogie und Migration in wechselnder Heimat“, statt. In der Heinrich-Lades-Halle am Rathausplatz in Erlangen war eine übersichtliche Ausstellung zu besichtigen und reichlich Vorträge zu besuchen, so dass die Auswahl schwer fiel.

14. Nordschwäbisch-Mittelfränkisches Forschertreffen 2009 in Mönchsroth

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 26. September 2009 - 10:00

Am 26. September 2009 trafen sich 26 Familienforscher zum 14. Nordschwäbisch-Mittelfränkischen Familien-kundetreffen in dem „Gasthof Felsenkeller“ in Mönchsroth. Manfred Wegele, Mitorganisator des Treffens, übernahm wie immer die Begrüßung der Familienforscher. Gerhard Beck, der Organisator des Treffens, begrüßte die Anwesenden und referierte über den Fronhof in Deiningen. Vor kurzen entdeckte er Unterlagen, aus denen die Größe, Lage und damit die Bedeutung des Fronhofes hervorgeht.

6. Nordschwäbisch-Mittelfränkisches Forschertreffen 2001 in Ansbach

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 22. September 2001 (Ganztägig)

Am 22. September 2001 fand das 6. Nordschwäbisch-mittelfränkische Ahnenforschertreffen statt. Als Treffpunkt wurde diesmal Ansbach gewählt. Dort trafen sich 29 Personen in der Altdeutschen Bierstube. Auf dem Vormittagsprogramm stand eine Führung durch den Stadtfriedhof. Unter der sehr kompetenten Führerin Frau Albrecht wurde den Forschern die Geschichte der protestantischen Friedhofskirche erklärt. Neben den imposanten Grabdenkmälern bedeutender Stadtbaumeister und alteingesessener Familien fand die Grabstätte von Kaspar Hauser reges Interesse.

12. Nordschwäbisch-Mittelfränkisches Forschertreffen 2007 in Treuchtlingen

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 22. September 2007 - 10:00

Am 22. September 2007 trafen sich 27 Familienforscher zum 12. Nordschwäbisch-Mittelfränkischen Familienkundetreffen in Treuchtlingen in den Wallmüllerstuben. Traditionell folgte die Vorstellungsrunde. Herr Wegele bat die Teilnehmer, sich und ihr Forschungsgebiet kurz vorzustellen.
Frau Siewert sprach über ihr Auswandererprojekt, bei dem sie mit Frau Kugler vom Stadtmuseum Nördlingen (Organisatorin der Ausstellung "Ries Ade" vor ein paar Jahren) zusammenarbeitet. Sie hatte zwei Ordner mit Unterlagen dabei, in denen nach der Vorstellungsrunde ausgiebig gesucht wurde.

2. Nordschwäbisch-Mittelfränkisches Forschertreffen 1997 in Weißenburg

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 11. Oktober 1997 (Ganztägig)

Aufgrund des großen Anklanges, den das Familienforschertreffen am 19.10.96 in Oettingen (siehe BFZ Nr. 19) gefunden hat, wurde 1997 ein ähnliches Treffen organisiert.

Der Veranstaltungsort war diesmal die ehemalige Freie Reichsstadt Weißenburg. Am 11.10.1997 trafen sich die Teilnehmer um 10 Uhr im Gasthaus „Goldener Adler“ mitten im Herzen der Altstadt von Weißenburg.

18. Nordschwäbisch-Mittelfränkisches Forschertreffen 2013 in Roth

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 26. Oktober 2013 - 10:00

Am 26. Oktober 2013 trafen sich 40 Familienforscher zum 18. Nordschwäbisch-Mittelfränkischen Familienkundetreffen in Roth bei Nürnberg. Manfred Wegele übernahm wie immer die Begrüßung der Familienforscher und die Moderation der Veranstaltung. Er dankte Herrn Gerhard Bauer für die Organisation des Treffens.

Seiten

RSS - sonstiger Veranstaltungsort in Mittelfranken abonnieren