Schul-Jahresberichte

In den Bibliotheken des BLF befinden sich umfangreiche Bestände an Schul-Jahresberichten aus ganz Bayern. Neben Gymnasien und Oberrealschulen handelt es sich auch um Realschulen und gewerbliche Schulen kirchlicher, staatlicher und städtischer Träger. Die Schulen wechselten oftmals nach dem Ersten Weltkrieg (und auch später) ihre Namen. Ursprünglich war dies eine Sammlung eines Augsburger Gymnasiums, die aus Tauschpartnerschaften mit anderen Schulen vor allem Bayerns, aber vereinzelt auch aus dem ganzen ehemaligen Reichsgebiet und dem deutschsprachigem Ausland, entstanden ist (so z.B. auch Davos in der Schweiz).

Diese Berichte enthalten in der Regel folgendes:

  • Angaben zum Lehrerkollegium (Name, Ressorts)
  • Angaben zu Lehr-/Unterrichtsgegenständen (Fächer, Inhalte, nach Klassen/Jahrgängen), angebotener Wahlunterricht
  • Verzeichnis der Schüler (nach Klassen): Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Stand der Eltern (teilweise mit Wohnort)
  • teilweise Chronik der Schule (z.B. zu Schülerzahlen, Ein- und Austritten)
  • teilweise mit Verzeichnis der Absolventen (Schulabgänger) mit Angabe des Berufsstudiums, dem sie sich zuwenden wollen
  • teilweise Aufsätze allgemeiner Art im Zusammenhang mit den Lehr- bzw. Unterrichtsgegenständen (z.B. Geschichte, Heimatkunde usw.)
  • In den Ausgaben des 1. Weltkrieges findet man oftmals Angaben zu Gefallenen aus den Reihen der ehemaligen Schüler, meist mit näheren Angaben (militärischer Rang, Einheit, Auszeichnungen, Todestag/Todesort).

Diese Schul-Jahresberichte werden nach und nach digitalisiert und den Mitgliedern des BLF zugänglich gemacht. Insgesamt betrachtet, ist es dieser Schatz wert, gehoben (sprich: besser zugänglich gemacht) zu werden. Dadurch wird es vielen Mitgliedern möglich sein, die Biografien der Vorfahren und Verwandten zu vervollständigen, aber auch anderweitig interessierte Forscher und Historiker finden hier eine Menge empirischen Materials zur Heimat-, Regional-, Landes- oder zur Schulgeschichte. Auch Politikwissenschaftler können die Einflüsse der großen Politik in Friedens-, Kriegs- und Nachkriegszeiten auf den Mikrokosmos der Bildungseinrichtungen nachvollziehen.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden die einzelnen Jahrgänge nur bis 1920 im Mitgliederbereich online gestellt, da man davon ausgehen kann, dass Schüler auf diesen weiterführenden Schulen allesamt vor 1910 geboren wurden und so eine Schutzfrist von 110 Jahren nach der Geburt gewahrt bleibt. In einigen Jahren werden dann weitere Jahrgänge berücksichtigt.

enlightenedDie digitalisierten Schul-Jahresberichte erreichen Sie über die tabellarische Übersicht; zusätzlich steht auch eine ausführliche Liste zur Verfügung. (Bitte folgen Sie den vorstehenden Links!)


Der Zugriff auf die Digitalisate (nur für BLF-Mitglieder) ist folgendermaßen möglich:

  • falls nicht bereits geschehen: gemäß Anleitung für den Online-Zugang registrieren (nur einmalig erforderlich!)
  • Anmeldung mit Ihrer Benutzerkennung und Ihrem Passwort auf https://www.blf-online.de/user/login
  • sobald und solange Sie angemeldet sind, sind die Digitalisate (PDF-Dateien) über die obige Übersicht bzw. Liste zugänglich

Ohne Anmeldung bzw. für Nichtmitglieder sind in der Übersicht bzw. in der Liste die Angaben verfügbar, welche Schul-Jahresberichte als Digitalisat vorliegen (Meta-Daten).


Weiteres/siehe auch: