Tag der Familienforschung 2022 in Planegg bei München

Veranstaltungstermin: 
Samstag, 15. Oktober 2022 - 10:00 bis 15:00
Veranstalter: 
Sonstiger Veranstalter (nicht BLF)

Am Samstag, den 15.10.2022 findet in Planegg (VHS-Zentrum, Am Marktplatz 10a) der Tag der Familienforschung statt. Er wird veranstaltet von Archiv & Galerie der Gemeinde Planegg, der Bezirksgruppe Oberbayern des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde sowie von der VHS Würmtal und steht unter der Schirmherrschaft von Planeggs Erstem Bürgermeister Hermann Nafziger.

Familienforschung liegt im Trend. Zahlreiche Angebote im World Wide Web bieten dazu umfangreiche Informationen an. Sich hier zu orientieren, ist jedoch nicht immer einfach. Bei  konkreten Fragen steht man schnell alleine da. Das Entziffern alter Schriften oder die Recherche in Archiven können dabei zu echten Herausforderungen werden. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, einen ersten Überblick über das komplexe Thema zu verschaffen oder auch in konkreten Fragestellungen weiterzuhelfen, wird an diesem Tag ein vielfältiges Programm angeboten: Informationsstände, Kurz-Vorträge und Beratungsangebote rund um das Thema Familienforschung. Die Angebote richten sich an alle Interessierten, sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene.

An Informationsständen können Sie sich zu folgenden Themen informieren:

Es werden folgende Vorträge angeboten:

10.25 Uhr Begrüßung
10.30 Uhr Einführung in die Genealogie
Erste Einblicke in das Thema Familienforschung: wie fange ich an? Wie gehe ich am besten vor?
11.00 Uhr Was finde ich wo im Internet?
Archive, Vereine, aber auch kommerzielle Anbieter digitalisieren historische Dokumente und stellen dies ins Internet. Der Vortrag bietet einen Überblick und zeigt, wie man diese Quellen nutzen kann.
11.30 Uhr Das Online-Archiv des Erzbistums München und Freising
Die digitalisierten Pfarrmatrikel sind eine Fundgrube für Familienforscher. Heute erfahren Sie, wie Sie diese am besten für sich nutzen können.
13.00 Uhr Einführung in die Genealogie
(Wiederholung von 10.30 Uhr)
13.30 Uhr Ein eigenes Wappen?
Hinweise zur Heraldik (= Wappenkunde) in der Familienforschung: Entstehungsgeschichte und Grundregeln
14.00 Uhr Personenrecherchen im Stadtarchiv München und im Gemeindearchiv Planegg
Große, aber auch kleine Kommunalarchive bewahren zahlreiche unterschiedliche Quellen auf, in denen man nach Personen recherchieren kann. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick.

Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden PDF-Dateien.

Anfahrtshinweise: Mit der S-Bahn, Linie S6 Richtung Tutzing, bis Planegg; vom Bahnhof sind es gute zehn Minuten Fußweg. Oder mit der U3 bis Endhaltestelle Fürstenried West und weiter mit dem Bus, Linie 260, bis Haltestelle Mathildenstraße; von dort ebenfalls ca. 10 Min. Fußweg. Parkmöglichkeiten sind in den umliegenden Straßen begrenzt verfügbar.

Veranstaltungsort-Text: 
Planegg, VHS-Zentrum, Am Marktplatz 10a
Art der Veranstaltung: 
Tagung, Kongress
Region/zuständiger BLF-Bereich: 
BLF-Bezirksgruppe Oberbayern
Teilnehmerkreis: 
für alle Interessierten
Anmeldung: 
Anmeldung nicht erforderlich